Jahresauftakt für die Fachgruppe LESEN & ERLEBEN | 21.03.2017

Am 14. und 15. März fand in Münster das Jahresauftakttreffen der Fachgruppe LESEN & ERLEBEN der Buchwert GmbH & Co. KG statt. An der Veranstaltung, die in den Räumen des Coppenrath Verlages stattfand, nahmen 14 Buchhändlerinnen und Buchhändler teil.

Im besonderen Fokus standen dabei die Weiterentwicklung der Gruppe und das damit verbundene Leistungsprogramm. Was soll die Fachgruppe für Endkunden, Mitglieder, Verlage und für den Verbund Buchwert leisten? Was sind die Erfolgsfaktoren des stationären Buchhandels? Und durch welche Leistungen können die Fachgruppen-Händler bei diesen unterstützt werden? Als eine Antwort auf diese Fragen wurde u.a. ein POS-Paket vorgestellt, mit dem die Mitglieder die eigenen individuellen Service-Leistungen über Werbemittel sowohl in der Buchhandlung als auch Online kommunizieren können.

„Die Fachgruppe hilft mir bei vielen Maßnahmen, die ich alleine so nicht umsetzen könnte. Mit den stets aktuellen Themen werde ich stark entlastet und habe so mehr Zeit für meine Kunden“, so Alfred Westermann vom Buchhaus am Markt in Detmold.

Erfolgreich mit Bilderbüchern

Einen Praxisteil gestalteten die Kollegen von Coppenrath. Vertriebsleiter Hubert Bergmoser und Key Account Managerin Tina Grams-Huth ermöglichten den Händlern zahlreiche Einblicke in die Programm- und Marktentwicklung des Verlages und gaben Tipps, wie sich vor allem mit dem Schwerpunkt Bilderbuch und Pappbilderbuch richtig Umsatz machen lässt. Dass dabei die Präsentation eine wichtige Rolle spielt, wurde in den liebevoll gestalteten Räumen des Verlages sehr gut deutlich.

„Neben den konkreten Themen war es unser Kernanliegen, den Teilnehmern viel Raum für Austausch und Diskussion zu geben, um einerseits die gemeinsame inhaltliche Basis zu überprüfen und zudem das notwendige Gruppengefühl auszubauen und zu festigen. Beides haben wir erreicht,“ zeigt sich Michael Rosch, Geschäftsführer der Buchwert, sehr zufrieden mit dem Ergebnis der beiden Tage.